Meine Muffins haben ein „Verhältnis“ ….

…und zwar miteinander !

Da sitzt man im schönen Ferienhaus, es regnet in strömen und man möchten den Lieben was backen.
Leider ist jedoch keine Waage im Haus und so kommen wir mit unseren abgewogenen Rezepten nicht weiter.
Kein Problem mit diesem super leckeren „Verhältnis“ Muffin Rezept.

Zutaten:

1 Becher (150 g) Naturjoghurt
2 Becher Zucker
1 Becher Öl
3 Bacher Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier

Der Joghurtbecher ist einfach unser Messbecher.
Den Joghurt mit Zucker, Vanillezucker und Öl verrühren.
dann die Eier und anschliessend das gesiebte Mehl mit dem
Backpulver unterrühren.

Sollte der Teig zu dünn aussehen, Löffelweise Mehl unter arbeiten,
ist er zu dick mit etwas Milch verdünnen, dann den Teig in
Muffin Backformen geben – zu  2/3 mit befüllen.

Das ganze bei 150°C Umluft ca. 20 Minuten backen.
Am Ende die Garprobe machen und die Muffins auf einem Rost auskühlen lassen.

 

Mandel Muffin

Basisrezept für 12 Muffins

Zutaten:

125 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
1 Prise Salz
75 g Mehl
1 Tl. Natron
100 g gemahlene Mandeln
4 cl Eierlikör
(wenn man möchte kann man den Eierlikör
durch 1 TL Backpulver und 40 ml Sahne ersetzen)
60 ml Sahne

Backzeit ca. 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Unter weiterem rühren die Eier einzeln hinzufügen.
Mehl und Natron sieben und mit dem Handrührgerät zusammen
mit der Sahne in den Teig einarbeiten. Zum Schluss die gemahlenen
Mandeln unterheben.

Die Papierförmchen in die Muffin-Backform stellen und mit einem Spritzbeutel den
Teig zur 2/3 einfüllen. Nun für 20 Minuten bei 180°C backen.

Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen:
Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt sind die
Muffins fertig. Den Muffins ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und
auf ein Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

 

Schokomuffin Grundrezept

Basisrezept für 12 Muffins

Zutaten:

125 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
25 g Kakao
1 Tl. Natron
1Tl. Backpulver
75 ml Milch

Backzeit ca. 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Unter weiterem rühren die Eier einzeln hinzufügen.
Mehl, Backpulver, Kakao und Natron sieben und mit dem Handrührgerät zusammen
mit der Milch in den Teig einarbeiten.

Die Papierförmchen in die Muffin-Backform stellen und mit einem Spritzbeutel den
Teig zur 2/3 einfüllen. Nun für 20 Minuten bei 180°C backen.

Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen:
Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt sind die
Muffins fertig. Den Muffins ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und
auf ein Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Muffin Grundrezept

Basisrezept für 12 Muffins

Zutaten:

125 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
175 g Mehl
1 Tl. Natron
1Tl. Backpulver
75 ml Milch

Backzeit ca. 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
Unter weiterem rühren die Eier einzeln hinzufügen.
Mehl, Backpulver und Natron sieben und mit dem Handrührgerät zusammen
mit der Milch in den Teig einarbeiten.

Die Papierförmchen in die Muffin-Backform stellen und mit einem Spritzbeutel den
Teig zur 2/3 einfüllen. Nun für 20 Minuten bei 180°C backen.

Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen:
Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt sind die
Muffins fertig. Den Muffins ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und
auf ein Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.