Luftiger Bisquitteig

Basisrezept für einen Bisquitteig in einer 26 cm Springform

Zutaten:

6 Eier
1 Pkt. Vanillezucker
220 g Zucker
280 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver

Backzeit ca. 50 Minuten bei 170°C Ober-/Unterhitze

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Die Kuchenform nach dieser Anleitung mit Backpapier auslegen.

Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät oder besser in einer Küchenmaschine 15 !!! Minuten schaumig schlagen.
Das ist sehr wichtig denn nur so gelangt genügend Luft in den Teig um ihn schön locker und luftig werden zu lassen.
Mehl und Backpulver zu dem Teig sieben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Form füllen und ca. 50 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit die Garprobe machen:
Mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt ist der
Kuchen fertig. Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach umgekehrt auf ein Kuchengitter
stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Bisquitteig eignet sich zur Herstellung von Torten, Bisquitrollen und feinen Gebäcken.

nach oben

Zeige Verstecke 1 Kommentar

Christine - 14. Juli 2015 - 15:21

Hey 🙂
dieses Rezept hatte ich damals auch bei chefkoch gefunden und sofort abgespeichert, da der Biskuitboden immer gelingt! Wie würdest du das Rezept ändern, wenn du einen Schoko Biskuitboden machen würdest? LG Christine

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*