Cake Pop looks like Cupcake

 

Ein Cupcake am Stiel ? 

Warum nicht!

Als erstes einen Kokoskuchen backen.
Die Hälfte vom Rezept des Kokoskuchen reicht
aus für ca. 35 Cake Pops.

Dann geht´s los:

Cake Pop Grundmasse ( ergibt ca. 35 Cake Pops)
35 Lollie Stiele
250g Candy Melts Schokolade
250g Candy Melts Vanille
buntes Zucker Konfetti
bunte Smarties

Und diese kleine Form:

Zunächst die Cake Pop Grundmasse herstellen.


Anschliessend mit der Cupcake Form von My little Cupcake Mold die Rohlinge Formen.
Die Masse reicht für ca.35 ! Cake Pops. Wer keine Grossfamilie zu versorgen hat,
also gegebenebenfalls vielleicht nur die Hälfte machen.
Die Lollie Stiele nach Anleitung in die Rohlinge einkleben.

Wenn die Stiele fest sind, die Cake Pops zuerst in die geschmolzenen Schoko Candy Melts tauchen.

Sobald der Schokoladenüberzug trocken ist – das kann schon nach einigen Minute soweit sein –
bis zu Hälfte in geschmolzenen Vanille Candy Melts tauchen.

Nun zügig mit dem bunten Zuckerkonfetti und den Smarties dekorieren.
Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren oder sofort servieren.

 

Auf Facebook teilennach obenan einen Freund senden

Zeige Verstecke 1 Kommentar

tomateninsel - 11. Juni 2012 - 18:28

Wow, die sehen so toll aus, dass ich Hemmungen hätte sie zu essen 😉

Lollie Stiel einkleben

Wie hält sich eigentlich so ein Cake Pop am Stiel ?

Mit Kleister natürlich 😉

In unserem Fall aber gut verdaulichem. Den Lolliepopstiel einfach etwa 2 cm
in geschmolzene Candy Melts eintauchen, dann vorsichtig in den Cake Pop Rohling stecken.
Den Cake Pop mit Stiel für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben damit alles aushärten kann.

Danach kann nach Herzenslust dekoriert werden.

 

Auf Facebook teilennach obenan einen Freund senden

Candy Melts

DIE Essentielle Zutat für Cake Pops ! 

Candy Melts gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und Farben.
Geschmacklich erinnern Sie zwar an Schokolade, enthalten aber keine Kakaobutter.
Die meisten Hersteller verwenden Palmfett als Zutat. Gegenüber normaler Kuvertüre
haben Sie den Vorteil, das sie einen stabileren Überzug bilden und schöner glänzen.
Auch die Verarbeitung ist einfacher, da man nicht so exakt auf die Temperatur
achten muss wie bei Schokolade. Obgleich die Verarbeitung praktisch identisch ist.
Die Candy Melts einfach in einer Schüssel im heißem Wasserbad schmelzen.
Oder einfach kurz in der Mikrowelle schmelzen lassen,
was bei Schokolade ja fast eine Todsünde ist.

Auf Facebook teilennach obenan einen Freund senden

Zeige Verstecke 4 Kommentare

Liane - 10. November 2012 - 11:59

Hi,
ich habe heute versucht Candy Melt zu schmelzen, aber irgendwie sah das bei mir aus, als hätte man weiße Schockolade zu stark erhitzt, was habe ich falsch gemacht? 🙁

Grüße Lilli

admin - 10. November 2012 - 14:12

Hallo Lilli,
Candy Melts sind eigentlich so gutmütig, das man da nichts falsch machen kann.
Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist das ein Tropfen Wasser in die geschmolzene Masse gekommen ist. Dann gerinnt es sofort.
Also ganz vorsichtig mit dem wasserbad sein.
VG

Annika - 26. Mai 2013 - 10:50

Wo kann man CANDY MELTS kaufen ?
Im Supermarkt ???

admin - 27. Mai 2013 - 11:49

Candy Melts kannst Du am einfachsten bei Amazon oder diversen Onlineshops wie z.Bsp. http://www.tolle-torten.com bestellen. Im normalen Einzelhandel habe ich sie in Deutschland noch nicht gesehen.

Cake Pop Mini Molds von My Little Cupcake

 

Eine sehr bequeme und optisch ansprechende Möglichkeit Cup Cakes herzustellen bieten die Formen von My Little Cupcake.
Einfach die Cup Cake Grundmasse herstellen und grob kleine Bälle in der Grösse der Form rollen. In die Form geben und diese schliessen.

Im Handumdrehen hat man so tolle Cup Cakes geformt und kann diese mit allerlei Dingen dekorieren.

 

Auf Facebook teilennach obenan einen Freund senden

Cake Pop Grundmasse

 

Um Cake Pops selber herzustellen benötigen wir entweder Kekse oder Rührkuchen, die wir dann fein zerbröseln.
Weiterhin die Hälfte eines unserer Basisrezepte für zum Beispiel Schokoladenkuchen oder Kokoskuchen.
Das ganze wird mit dem Basisrezept für Frosting vermengt.
Es sollte sich eine homogene gut formbare Masse bilden.

Auf Facebook teilennach obenan einen Freund senden